top of page

Lions-Club Schongau Pfaffenwinkel spendet für Kinder- und Jugendverein „Herzens-Brücken e.V.“


Im Rahmen der Benefizveranstaltung „HOPE- Aus Kunst wird Hoffnung und aus Hoffnung Kunst" des Vereins „Herzens-Brücken e.V.“ wurden am 18. November im Sparkassensaal Peiting Bilder von Kindern, Jugendlichen und Amateurkünstlern aus der Region für den guten Zweck gegen eine Spende versteigert. Die höchste Summe spendete dieses Mal der Lions Club  für ein ganz besonderes Werk: “Peiting 40“ - Dieses Gemeinschaftswerk von Schülern der Mittelschule Peiting wurde im Rahmen der Projektwoche 2023 unter der künstlerischen Leitung vom Peitinger Künstler „petrmayr“ im Atelier graficum als großformatiges Gemeinschaftswerk gestaltet. Es entstand auf Initiative des Peitinger Neubürgers Hartwin Neumann, der  die Besonderheit von Peiting mit seinen 40 Ortsteilen ins Bewusstsein rücken wollte. Er entwickelte die Idee, mittels eines Puzzles die Gemeinde in seiner Vielfalt und Größe durch ein interaktives Puzzle darzustellen. Die notwendigen Mittel stellte Neumann über seine Kunstaktion „Vernissasch in meiner Garasch“ (2022) als Spende dem Verein „Herzens-Brücken“ zur Verfügung.


Im Anschluss an die Versteigerung wurde das „Peiting 40“-Puzzle von Lions-Präsidentin Dr. Florentine Mortsch an die Mittelschule Peiting gespendet, damit es weiterhin den Schülerinnen und Schülern die Besonderheit dieses Ortes ins Bewusstsein ruft.


Die 1000-Euro-Spende soll  für ein Kreativ-Projekt mit Kinder- und Jugendlichen in der Region eingesetzt werden. Angedacht ist ein Projekt mit den Schülern der Mittelschule Peiting im kommenden Jahr.


Foto: Agostino Nicoletti


Im Bild von llinks nach rechts: Jochen Böhm, Rektor der Mittelschule Peiting, Hartwin Neumann, Dr. Florentine Mortsch, Susann Tabatabai-Schweizer, Initiatorin von HOPE, Peter Ostenrieder, Bürgermeister von Peiting

Comments


bottom of page